Cornelia Nebeling Heilpraktikerin für Psychotherapie RECONNECTIVE HEALING nach Eric Pearl Hypnosetherapie - Psychoonkologische Begleitung nach Simonton - Wingwave-Coaching
Cornelia NebelingHeilpraktikerin für Psychotherapie  RECONNECTIVE HEALING nach Eric PearlHypnosetherapie - Psychoonkologische Begleitung nach Simonton - Wingwave-Coaching 
Der Praxisraum

Herzlich willkommen!

Ich freue mich, dich auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen.

 

"Je besser wir uns selber kennen, desto besser wird unser Leben. Wenn wir Probleme bekommen, hat das oft mit Teilen unseres Selbst zu tun, die wir nicht kennen." (Irvin D. Yalom)

 

Sich selbst zu kennen, heißt vor allem, seine Gefühle wahrzunehmen, anzunehmen und zuzulassen.

Wenn du bereit bist, dich auf das Abenteuer, dich selber besser kennenzulernen, einzulassen, würde ich mich freuen, dich dabei begleiten zu dürfen. Bei Bedarf mache ich auch Hausbesuche.

 

 

Bedienungsanleitung zu meiner Homepage:

 

Es funktioniert wie eine Papyrus-Rolle :

Es gibt keine Buttons - einfach immer weiter nach unten scrollen.

Viel Spaß dabei!

 

 

Meine Philosophie

 

Kennst du das Gefühl, nur noch funktionieren zu müssen? Dich gestresst zu fühlen zwischen all den Anforderungen, die Beruf, Familie und sonstige Verpflichtungen an dich stellen? Irgendwie kriegst du alles mehr oder weniger gut geregelt. Aber ein bisschen Zeit für dich selbst wäre schon schön.

Das Gefühl, dass das Leben hauptsächlich aus Pflicht besteht, die Freude irgendwo auf der Strecke geblieben ist?

Wir haben gelernt zu tun, was von uns erwartet wird. Doch irgenwo, tief in uns drin, ganz leise, meldet sich eine Stimme, die sagt: Halt mal inne! Bist du auf dem richtigen Weg? Ist das DEIN Weg? Ist das DEIN Leben, was du gerade lebst?

Deine Aufgabe ist es, DU selbst zu sein und DEIN Leben zu leben. Das kannst nur DU!

Wenn wir sie nicht hören können oder wollen, diese leise innere Stimme, dann schickt uns die Seele Botschaften über den Körper: Symptome, die uns stören, die unangenehm, schmerzhaft, manchmal sogar lebensbedrohend sind.

Wie gehen wir mit diesen Symptomen um? Wir können sie mit Medikamenten unterdrücken.

Oder wir können sie als Botschaften der Seele auffassen und uns fragen, was sie uns sagen wollen. Ob wir in unsrem Denken und Fühlen, in unserem Leben etwas ändern können, was das Symptom vielleicht überflüssig macht.

Verbinde dich - mit dir selbst, deiner Seele, der Natur, mit Gott und dem Göttlichen in dir!

Mehr dazu findest du unter Reconnective Healing.

Über mich

Mein erster Beruf war Lehrerin für Grund-und Hauptschule. Nach einer Weiterbildung als Personalentwicklerin und einem berufsbegleitenden BWL-Studium war ich über 15 Jahre mit verschiedenen kaufmännischen Aufgaben in der Industrie tätig - zuletzt als Projektleiterin für Software-Projekte.

Jahrelang hat mich mein Körper sehr zuverlässig  (meist über die Haut) immer und immer wieder darauf aufmerksam gemacht, wenn ich beruflich einer Tätigkeit nachgegangen bin, die zwar viele offensichtliche Vorteile wie nette Kollegen, ein sicheres Gehalt, freie Zeiteinteilung und sogar viel Wertschätzung bot, aber so gar nicht dem entsprach, was mir Freude bereitet. Jahrelang habe ich diese Hinweise ignoriert und habe Kompromisse gelebt -  nach dem Motto "Man kann schließlich nicht alles haben" oder "Sei froh für das was du hast - anderen geht es viel schlechter".

Irgendwann kam zu den "Haut-Botschaften", die ich ja so tapfer ignorierte, eine lähmende Antriebslosigkeit dazu, gegen die nichts zu helfen schien. Bis ich sie schließlich als Botschaft meiner Seele verstand und die schon längst überfällige Konsequenz zog: Ich musste diesen sicheren und bequemen Weg, von dem ich meinte, es würde von mir erwartet, ihn zu gehen, weil doch jeder sein Geld mit irgendetwas verdienen muss und Arbeit schließlich kein Zuckerschlecken ist, diesen breiten und scheinbar sicheren Weg musste ich verlassen, um meinen eigenen Weg zu gehen.

Einen Weg, den es noch nicht gibt, den vor mir noch keiner gegangen ist, weil es ja mein ganz persönlicher eigener Weg ist.

Ein Weg, von dem ich weiß, dass es der Richtige ist, weil ich meinem Herzen folge, aber ein Weg, von dem ich nicht so genau weiß, wo er mich hinführen wird.

Ich habe meinen Job gekündigt und tue jetzt das, wozu ich mich berufen fühle und was mich mit  Freudeerfüllt.

Und seitdem ich mich auf dieses Abenteuer meines eigenen Weges eingelassen habe, ist mein Körper in Harmonie. Ich fühle mich wieder wohl in meiner Haut. Und ich bin in Frieden mit mir selbst und habe wieder Freude an den Dingen, die ich tue.

Was es auch sei, was dich belastet, wie auch immer deine Seele über deinen Körper zu dir spricht: Ich würde dich gerne begleiten auf der Entdeckungsreise, deinen ganz eigenen, ganz persönlichen Weg einzuschlagen - wenn du magst.

Dabei arbeite ich je nach Indikation mit RECONNECTIVE HEALING, Hypnosetherapie, Wingwave, Elementen aus der Verhaltens- oder systemischen Therapie oder der Simonton-Methode.  Allen gemeinsam ist, dass sie Zugang zu deinen eigenen  - oft in deinem Unterbewusstsein verborgenen  - Fähigkeiten und Kraftquellen  ermöglichen und dich damit in die Lage versetzen, immer mehr Einfluss auf dein Leben zu nehmen und immer mehr das zu werden, was du bist.

Körper - Geist - Seele

Körper, Geist und Seele sind untrennbar miteinander verbunden. Die positive Nachricht daran ist, dass ich über mein Denken und meine Gefühle Einfluss auf meinen Körper und damit meine Gesundheit nehmen kann. 

Ein anschauliches Beispiel, wie Gedanken unsere Körperfunktionen beeinflussen, ist Folgendes: Stelle dir in Gedanken vor, wie du in eine Zitrone hineinbeißt. Dieser Gedanke hat sofortige Auswirkungen auf deine Körperfunktionen: Der Speichelfluss wird angeregt.

Wahrscheinlich hast auch du schon einmal die Erfahrung gemacht, wie du selbst durch dein Denken Einfluss auf deinen Pulsschlag, deine Atmung, deine Schweißdrüsen genommen hast: Es genügt, an eine angstmachende Situation wie z. B. eine Prüfung zu denken, und schon beginnt das Herz schneller zu schlagen, die Atmung wird flach und die Hände werden feucht.

Ein Element meiner Arbeit ist es, diesen Effekt gezielt einzusetzen, um positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit zu erzielen. Denn genauso wie unsere Gedanken unsere Körperfunktionen aus dem Gleichgewicht bringen können, sind wir auch in der Lage, Harmonie zu erschaffen.

Stress und Immunsystem

Von Natur aus verfügt unser Körper über ein genial konstruiertes Immunsystem, das unseren Köper vor allen auf ihn einwirkenden Krankheitserregern zuverlässig schützt.

Doch es gibt eine Sache, die unsere Immunabwehr schwächen und sogar teilweise außer Kraft setzten kann: Das ist Stress. Und zwar nicht der Stress durch äußere Lebensumstände, sondern ein Stress, der durch ein Ungleichgewicht in unserem Nervensystem entsteht. Wie bei einem Auto, das kaputt geht, wenn entweder permanent das Gaspedal gedrückt, oder aber ununterbrochen gebremst wird, besteht unser Nervensystem aus den beiden Polen Sympathikus (Aktion) und Parasympatikus (Ruhe, Entspannung). Die Aufgaben des Parasympathikus sind Wachstum, Gesunderhaltung und "Wartung" des Körpers.  Der Sympathikus ist das Kampf- oder Flucht-System , das dafür sorgt, uns bei akuter Gefahr zu retten. Im Kampf-und-Flucht-Modus wird ein Großteil des Blutes in die Muskulatur gepumpt, damit wir noch erbitterter kämpfen oder noch schneller laufen können.

Alle anderen Körperfunktionen wie Verdauung, Entgiftung oder Abwehr von Krankheitserregern, werden auf Minimalbetrieb heruntergefahren.

Bei der Marine werden alle Wartungstätigkeiten und Reparaturen eingestellt, wenn ein Schiff angegriffen wird.

Genauso stellt unser Körper seine normale Wachstums-, Heilungs- und Reparaturaktivität ein, sobald der Feueralarm ausgelöst wird. Es werden von den Zellen weder Nährstoffe aufgenommen, noch Giftstoffe abgebaut. Dies führt zu einem toxischen Zellmilieu, das weder Wachstum noch Reparatur zulässt.

Auf der anderen Seite wurde bei einer Stanford-Studie entdeckt, dass Zellen, die einen Austausch zuließen und sich im Wachstums- und Heilungsmodus befanden, buchstäblich immun gegen Krankheiten und Leiden waren.

Der Kampf-und-Flucht-Modus ist in Notfall-Situationen also überlebensnotwendig für uns.

Das Problem ist nur, dass die meisten Menschen viel zu lang in diesem Modus der Dauer-Anspannung verharren.

Die Folge davon ist, dass irgendwann an der schwächsten Stelle unseres Körpers Schaden entsteht und sich ein Symptom manifestiert.

Indem wir unserem Körper und unserer Seele Phasen der Ruhe und Entspannung gönnen, können wir die Wirksamkeit unserer Immunabwehr effektiv unterstützen.

 

Meine Ausbildung

Heilpraktikerin für Psychotherapie 

- Hypnosetherapeutin (TMI)

- Wingwave-Coach

- Systemischer Coach (DVNLP)

- NLP-Master

- Psychoonkologische Beraterin (TMI)

- Paartherapeutin (TMI)

- RECONNECTIVE HEALING Practicioner

Preise

Ich berechne pro Behandlungsstunde 70 €.

Eine RECONNECTIVE HEALING-Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten.

Bei den anderen Methoden wird die Dauer der Behandlungseinheit vor Beginn der Einheit gemeinsam festgelegt.

Die Kosten für Heilpraktikerbehandlungen und Coachingsitzungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und sind vom Klienten selbst zu bezahlen.

Bei Bedarf komme ich auch gerne zu Ihnen nach Hause.

 

 

 

Das Geheimnis des Erfolgs

 

Ein Geschäftsmann wollte vom Meister wissen,

was das Geheimnis eines erfolgreichen Lebens sei.

Sagte der Meister: „Mach jeden Tag einen Menschen glücklich!“

Und er fügte als nachträglichen Gedanken hinzu: „Selbst wenn dieser Mensch du selbst bist.“

Nur wenig später sagte er: „Vor allem, wenn dieser Mensch du selbst bist.“

 

(Anthony de Mello)

 

 

 

Erlaube dir

 

Erlaube dir

Einfach nur zu sein

Wie ein See – leise und ruhig

 

Erlaube dir

Dich einfach treiben zu lassen

Wie eine Feder im Wind

 

Erlaube dir

Einfach mal loszulassen

Wie ein Blatt Papier, das du gerade noch festgehalten hast

 

Erlaube dir

Der zu sein, der DU BIST

 

(Monika Mara)

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Cornelia-Nebeling